+++ Neu! Hygieneprodukte +++

Zuwachs im Maschinenpark von HOHN Display

Zuwachs im Maschinenpark von HOHN Display

Mit seiner neuen prozessgeregelten Plattenformmaschine garantiert HOHN Display höchste Qualitätsstandards für Thermoformteile. Damit erweitert das Unternehmen seine Kapazitäten im Bereich Tiefziehen und ermöglicht die professionelle Umsetzung zahlreicher Anwendungen vom Musterbau bis hin zur Serienfertigung.

Mit Hilfe von Thermoformverfahren lässt sich Kunststoff in fast jede Form ziehen. Sie eignen sich für die Bearbeitung sämtlicher Thermoplaste, finden Anwendung im Displaybau und werden bei der Herstellung von formgebenden Blisterverpackungen, Einlagen mit produktspezifischen Ausformungen oder auch detailgetreuen Großdummies verwendet. Dabei werden die Kunststoffplatten zunächst durch Erwärmen verflüssigt. Druckluft von der einen und Vakuum von der anderen Seite ziehen das Material in Form. Danach wird der erkaltete, nun feste Kunststoff vom Formwerkzeug getrennt und der Weiterverarbeitung zugeführt.
Aufgrund der im Vergleich zum Spritzguss deutlich günstigeren Werkzeugkosten ist die Plattenformmaschine UA 100 Ed besonders für kleine und mittlere Serien geeignet. So wird HOHN Display den Anforderungen seiner Kunden an moderne Methoden der Verfahrenstechnik sowie Wirtschaftlichkeit gerecht.

Tiefgezogene Formteile sind äußerst praktikabel. Bei Musterkoffern mit tiefgezogener Einlage gelingt die platzsparende Anordnung von Produkten und auch beim Versand bleibt alles an seinem Platz fixiert und lässt sich zu Präsentationszwecken ganz einfach entnehmen. Weitere Vorteile liegen in der Stabilität. Da die formgezogenen Kunststoffplatten farbenvariabel sind und bedruckt, beflockt oder foliert werden können, bietet das Verfahren zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Besonders effektstark sind bedruckte Platten. So kann beispielsweise eine Materialstruktur oder ein Muster vorab auf die Kunststoffplatte aufgedruckt werden und dem tiefgezogenen Objekt eine besondere Optik verleihen.

HOHN Display setzt dieses Herstellungsverfahren für Kosmetikpräsenter, Schmuckpräsenter, Großdummies oder im klassischen Display-Sonderbau ein. Vom Musterbau und Prototypenbau bis hin zur Serienproduktion – mit der neuen Plattenformmaschine UA 100 Ed arbeitet HOHN Display jetzt noch effizienter und hat die Kapazitäten im Haus erneut erhöht. Mit über 40 Jahren Erfahrung im Bereich der Kunststoffverarbeitung ist auf eine fachmännische Verarbeitung stets Verlass.

Produktionsfilm zur Veranschaulichung des Verfahrens